Wiener Kult präsentiert
 
DRACULA, BISS ZUM MORGENGRAUEN
eine Vampirkomödie von Uli Breé mit Gesang und Tanz.
 
Die Vampire haben das Land ausgeblutet und sind völlig pleite. Sie behaupten eine Erbschaft, um wieder frisches Blut in ihr Land und ihr Schloss zu bringen. Leider gelangt diese Info auch an zwei Erbschleicher, die als sie die Erbschaft antreten wollen, sich noch sehr wundern. Als schließlich der echte Erbe die Erbschaft mitbekommt, beginnt nicht nur das Leben der Vampire gehörig durcheinander zu geraten.Wiener Uraufführung 2013!
 
PREMIERE 27.05.2022 und am 03.06.2022, je 19h
Theater im Musikquartier, 6., Mariahilferstr 51, 1. Stock
 
Regie, Musik: Jacky Surowitz
 
mit Nicolaas Buitenhuis als Graf und Jacky Surowitz als seine Angetraute Gräfin, die Töchter Aurelia Lanker, Flora Pauer und Fiona Franka/Angi Dolna, als Omi Henrietta Sarah Hobl/Fiona Franka, als Diener Marius Lackenbucher, als die beiden Erbschleicher Max Wenning und Jerome Schüpbach, als Erfinder und Vampirjäger Michael Thauer, als 2. Erfinder und Bürgermeister Christoph Feiler sowie als echter Erbe Mark Rayal
 
Einbiss 20,00, Vorbiss 17,00
(Vorbisskarten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
 
Ermäßigung für Absolventen und Studierende des AMP
Ermäßigung für Gruppen ab 6 Personen (mit Voranmeldung)
Ermäßigung für Art18 Mitglieder (bei Voranmeldung)
Ermäßigung für Kostümierte