Dienstag 18.10.2022, 19 Uhr
Einlass ab 18:30 Uhr
 
AUSVERKAUFT !
 
Leseperformance Die längste Nacht.
Elegische Flüchtigkeiten.
 
Hugo Ramnek liest, begleitet von Puppen, gebaut und geführt von Delia Dahinden.
https://deliadahinden.ch/
 
Mehr zum neuen Buch von Hugo Ramnek:  https://ramnek.at/die-laengste-nacht/
 
Die längste Nacht, das jüngste Buch des österreichischen Schriftstellers Hugo Ramnek, erzählt von alten Eltern und anderen Sterblichen.
Von Verlust und Verbindung. Von der Gemeinschaft der Lebenden und der Toten. Die Puppen Delia Dahindens und die Gedichte Hugo Ramneks stehen, nein, schweben in einem Dialog und erzählen von der Anwesenheit der Abwesenden, gleichzeitig beredt und stumm.
Und wirken gerade dadurch so berührend.
 
Dauer: 50 Minuten
Kollekte
 
ORT: vienna art market (v.a.m.)
im Durchgang Währinger Str. 100 /Gentzg. 21, 1180 Wien www.viennaartmarket.at