___________________________________________________
 
19. November um 19:30 Uhr
Lalish Theater am Europäische Theaternacht Festival
a door of sand
Eine Performance von und mit Nigar Hasib
Leitung, Licht- und Raumausstattung:  Shamal Amin
Seit einiger Zeit, beschäftigt sich die Künstlerin Nigar Hasib mit dem Thema „alte Tür und die Geschichten hinter diesen Türen“ und dafür hat sie im
September 2022 eine video performance produziert, nun aber präsentiert sie eine neue Version dieser Performance live, basierend auf experimentelle 
selbstkomponierte Lieder mit besonderen Stimm-Gesangtechniken (Vibration und Kehlkopftechnik) in selbst-erfundener Sprache, alt sumerisch-akkadischer und koptischer Sprache.
Eintritt: pay as you can!
Danach werden alle Anwesenden zu einem orientalischen Buffet eingeladen.
Reservierung unbedingt erforderlich!
___________________________________________________
 
26. November um 19:30 Uhr
„Licht der Anden – ein Lichtblick“
Bereits seit Jahrzehnten präsentieren die Musiker der Gruppe THUNUPA ein abwechslungsreiches Programm, bei dem das Publikum auch aktiver Mitwirkender wird.
Der Rhythmus, die Klänge von Flöten, Gitarren und Charango liegen ihnen im Blut. Die Vielfalt der Andenmusik, der Tanz und die Begegnung miteinander,
lässt uns spüren, dass das Leben ein Fest sein kann. Ein Lichtblick – dies kann uns die Musik in düsteren Zeiten sein
.
Mit Musikgruppe THUNUPA aus Bolivien: Nicolas ALEJO, Paulino ALEJO, Leonidas MENDIETA, Marinko QUIROGA,  Lidovino VILA *
___________________________________________________
 
27. November um 18:30 Uhr
Ost-West Ensemble/ Klänge der Fantasie
eine musikalische und meditative Reise in andere Dimensionen durch Zeit und Raum mit Musik und Lyrik. 
mit: Barbara Rieger Kristall- und KlangschalenJudit Antal Gesang, ungarische Zither, TrommelBashir Mirzo Quanun, Ney, Oud. Patrick Feldner Perkussion *
___________________________________________________
 
2. Dezember um 19:30 Uhr
Die Waldfrau
Erzähl-Performance; Ein toter, König, eine Königin, ein Kind, ein Ring, ein Vogelflug, ein Spiegelbild.
von und mit: Kathrin Primetzhofer. Leitung: Nigar Hasib *
___________________________________________________
 
6.-7. Dezember
Zwei Tage intensive Workshops & Performances im Lalish Theater
im Rahmen Hybrid Butoh Vienna Art Festival
 
Workshops von 10:00 bis 19:00 Uhr
Performances um 20:00 Uhr  Collective Creation of Resident Dancers
After a day of workshops, exchange of techniques and knowledge, the resident dancers of the first Hybrid Butoh Vienna Art Festival will
present a 50min performance resulting from the hybridization of their works.
The performance will feature dancers from Mexico, Taiwan, Spain, Ireland, South Korea, Ukraine, US, Mexico, Italy, Belgium and Brazil.
detaillierte Infos, Workshopskosten, Eintritt : www.lalishtheater.org
 
___________________________________________________
 
11. Dezember um 18:30 Uhr
Solisten Welten - Kontext: Vocal, Musik, Tanz
mit: Brigitte Ferchichi: Ägyptischer Baldai Tanz & Drehtanz. Bashir Mirzo: arabische Musikstücke auf Oud, Nai, Qanun. Diana Rasina: rumänische, bulgarische, armenische und arabische Lieder. Irene Coticchio: Folkslieder aus Sizilien, mitreißenden Rhythmen der Tarantella aus Süditalien. Mónica Clavijo: Flamenco Stile die tradionell immer ohne musikalische Begleitung gesungen werden. Nigar Hasib: eigene komponierte Kehlkopfgesänge in Sumerisch-Akkadisch- und Kunstsprache *
___________________________________________________
 
1.-14. November    Ein Spezialprojekt
Sound-Installation / Ein Kleiderschrank als Schutzbunker
von und mit: Nigar Hasib
Im Rahmen der Initiative Bunker16/ Brunnenpassage in Kooperation mit Kunst Halle Wien. Brunnengasse 71/1160 Wien
Die Künstlerin hat diese Erfahrung gemacht: sie versuchte im Schrank unter den Kleidungsstücken Schutz vor den Bomben zu finden.
Die Besucher*innen sind eingeladen, dieses Gefühl durch die Audioinstallation im Schrank für ein paar Minuten selber zu erfahren.
Täglich zu den Veranstaltungszeiten in der Brunnenpassage!
 
___________________________________________________
Termine für StimmKörper Workshop im November und Dezember, unter der Leitung: Nigar Hasib und Shamal Amin, siehe: www.lalishtheater.org
 

Terminänderungen vorbehalten!
___________________________________________________
Kartenpreise für alle Veranstaltungen mit dem roten Stern *:
 
Normalpreis:  20,-
Ermäßigung: 15,-  Pensionisten, Studenten bis 27 Jahre
Regiekarte: 10,-  Lalish Künstlerkreis, IG Freie Theater & SchülerInnen ab 10 Jahre
Kinder: 7,-  (nicht alle Veranstaltungen sind für Kinder geeignet, deshalb empfehlen wir Kinder erst ab 7 Jahre)
 
Bitte bei der Kartenreservierung, die Kategorie der ermäßigten Karte zu nennen bzw. bei der Abendkasse entsprechend nachzuweisen!
Keine Kartenzahlung möglich! Danke für das Verständnis!


 
________________________________________________________________

Lalish Theaterlabor

Forschungszentrum für Theater und Performance-Kultur

  Gentzgasse 62, Wien 1180 - Tel.: 01-4780609

Website: www.lalishtheater.org
Forschung- und Programmleitung: Mag. Shamal Amin. Künstlerische Leitung: Maga Dr. Nigar Hasib