Neueröffnung der Lalish Theater Räumlichkeiten
_____________________________
 
22. April/ Premiere
23./29./30./ April, jeweils um 19:30 Uhr
MEMORY
eine neue Performance vom Lalish Theaterlabor
Konzept, Leitung, Videobearbeitung: Nigar Hasib
mit: Nigar Hasib, Diana Rasina, Kaveri Sageder
Eine Live Performance mit projizierten Segmenten all der Online-Video-Performances von und mit Nigar Hasib, die sie während der Zeiten von Lockdowns produziert hat. Die Gesang- und Textmaterialien dieser Performance basieren auf selbstkomponierte Lieder in selbst erfundener Sprache von Nigar Hasib und einige Textfragmente in kurdischer und altsumerisch-akkadischer Sprache, sowie alte rumänische Hirtenballaden, Liebes- und Klagelieder gepaart mit Improvisation von Diana Rasina. Und Kaveri Sageder improvisiert indische Tanzsegmente parallel zu den Bildern und Videos.
Eintritt: 10,-
Im Lalish Studio 1/Kleiner Saal; wegen der Raumausstattung nur 20 Sitzplätze! Reservierung unbedingt erforderlich!
Danach werden alle Anwesenden zu einem orientalischen Buffet eingeladen!
__________________________________________
 
24. April, 14-17 Uhr
Lalish StimmKörper Workshop und Unterrichtstunden
Spezialarbeit an Vibration- & Kehlkopfgesangstechnik
Leitung: Nigar Hasib
bis zu 4 TeilnehmerInnen im Studio 2/in den neuen Lalish Räumlichkeiten im zweiten Stock "Performer Ausbildungszentrum", ab 5 Personen im großen Raum
Kosten: 50,-
__________________________________________
 
26./27./28. April
Lalish Performative Treffen; Arbeitspräsentationen, Filmausschnitte, Austausch, offener Dialog.
Nur mit persönlicher Einladung!
__________________________________________
 
3./4./5./10./11./12./17./18./19./31. Mai
Lalish Performative Treffen; Arbeitspräsentationen, Filmausschnitte, Austausch, offener Dialog.
Nur mit persönlicher Einladung!
__________________________________________
 
6./8./20. Mai, jeweils 14-17 Uhr
Lalish StimmKörper Workshop und Unterrichtstunden
Spezialarbeit an Vibration- & Kehlkopfgesangstechnik
Leitung: Nigar Hasib
bis zu 4 TeilnehmerInnen im Studio 2/in den neuen Lalish Räumlichkeiten im zweiten Stock "Performer Ausbildungszentrum", ab 5 Personen im großen Raum
Kosten: 50,-
__________________________________________
 
7. Mai um 19:30 Uhr
Romance - Liebeslieder in romanischen Sprachen
Konzert mit Diana Rasina Trio
mit: Diana Rasina Gesang, Miroslav Jankech Akkordeon, Alex Kohtaro Yoshii Gitarre
Die rumänische Sängerin Diana Rasina verbindet das Thema der Liebe mit den romanischen Sprachen und präsentiert in Begleitung 
von Akkordeon und Gitarre Liebeslieder aus mehreren Kulturen, Epochen und Genres. Neben Stücken in weit verbreiteten romanischen
Sprachen wie Französisch, Italienisch, Rumänisch oder Spanisch kommen auch Lieder in Minderheiten- und Regionalsprachen zum Tragen.
Damit verschafft das Projekt einen Einblick in die sprachliche und kulturelle Vielfalt Europas.
*
__________________________________________
 
14. Mai um 19:30 Uhr
Iranischer Musikabend
mit: Mohammadreza Azin Kamancheh, Elanz Mohammadzadeh Santur, Saeed Tehrani Tombak, Hamid Ojaghi Def. *
__________________________________________
 
15. Mai um 18:30 Uhr
Sindbad
Konzert mit Oriental Jazzband
Swingende Musik aus dem Orient mit einem persönlichen und einzigartigen Twist. Beeinflusst von einer breiten Palette von Stilen,
die von orientalischen und Blues-Rhythmen reichen, hat sich diese Gruppe von Musikern zu einem federnden Kollektiv entwickelt,
die Lust darauf macht, Körper und Füße zu bewegen.

Mit: Orwa Alshoufi Oud, Benjamin Mark Trumpet , Stella-Michaela Ehmayer Saxophone, Elias Huemer Piano, Almonther Alshoufi Bass, Aurelia Wicher Percussion, Daniel Semmelrock Drums *
__________________________________________
 
21. Mai um 19:30 Uhr
KATHA- the danced stories
indischer Kathak Tanz
mit Kaveri Sageder und ihren Schühlerinnen. *
__________________________________________
 
27. Mai um 19: 30 Uhr / Premiere
28. Mai um 19:30 Uhr
29. Mai um 18:30 Uhr
the garden of dreams - neue Version
Performance vom Lalish Theaterlabor
Leitung: Shamal Amin
StimmGesang Leitung: Nigar Hasib
mit: Nigar Hasib, Marta de Las Heras
Gesang- und Stimmmaterialien dieser Performance basieren auf: selbst entwickelter Kehlkopfgesangstechnik und komponierten experimentellen Gesängen in selbst erfundener Kunstsprache von Nigar Hasib, so wie von Marta de Las Heras neu-interpretierten Flamenco Gesängen und anderen spanischen Liedern. Textmaterialien bestehen aus Textfragmenten sumerischer Literatur, kurzen poetischen Texten von Tahir Ben Galon, Samuel Beckett und Shamal Amin in deutscher, englischer, kurdischer, arabischer Sprache, sowie Texte in spanischer Sprache. In dieser Performance, wie auch in allen anderen Projekten des Lalish Theaterlabors, werden linguistische Textmaterialien nicht als Mittel für Kommunikation, sondern als musikalisches und rhythmisches Instrument eingesetzt.
Eintritt: 10,- 
Reservierung erforderlich!
Danach werden alle Anwesenden zu einem orientalischen Buffet eingeladen!
__________________________________________
 
* Kartenpreise & Reservierungen:

Für alle Veranstaltungen ist Reservierung erforderlich:
01-4780609 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Normalpreis:  20,-
Ermäßigung: 15,-  Pensionisten, Studenten bis 27 Jahre
Regiekarte: 10,-  Lalish Künstlerkreis, IG Freie Theater & SchülerInnen ab 10 Jahre
Kinder: 7,-  (Kinder erst ab 7 Jahre)

Bitte bei der Kartenreservierung, die Kategorie der ermäßigten Karte zu nennen bzw. bei der Abendkasse entsprechend nachzuweisen!
Kein Bankomat! Danke für das Verständnis!
 
 
Programm- und Terminänderung vorbehalten: www.lalishtheater.org
 
 
_________________________________________________________________

Lalish Theaterlabor

Forschungszentrum für Theater und Performance-Kultur

  Gentzgasse 62, Wien 1180 - Tel.: 01-4780609

Website: www.lalishtheater.org
Forschung- und Programmleitung: Mag. Shamal Amin. Künstlerische Leitung: Maga Dr. Nigar Hasib