keine flagge – martina montecuccoli - malerei

di. 24.10.17, 19:00 vernissage

ausstellung bis so. 29.10.17 nach vereinbarung

aart eventraum, thimiggasse 63, 1180


genzai - günther rhoosn - fotografie

di. 31.10.17, 19:00 vernissage

ausstellung bis so. 5.11.17, nach vereinbarung

aart eventraum, thimiggasse 63, 1180


kolingasse // donDima - malerei, fotografie, installation

di. 07.11.17, 19:00 vernissage

ausstellung bis so. 12.11.17 nach verienbarung

aart eventraum, thimiggasse 63, 1180


vypácy kaleidoskop - snim - neue musik, performance

di. 14.11.17, 19:00 konzert/performance

aart eventraum, thimiggasse 63, 1180


deine zeit, dein leben - tim oppermann - kurzfilm

di. 21.11.17, 19:00 filmpremiere, feier

aart eventraum, thimiggasse 63, 1180


paintings and drawings - sarah morrissette

di. 28.11.17, 19:00 vernissage

ausstellung bis so. 03.12.17 nach verienbarung

aart eventraum, thimiggasse 63, 1180


rue - duo hofmaninger/schwarz

lisa hofmaninger am gebläse [sax, kl] und judith schwarz am geschläge [dr] nehmen mit den modernen mitteln der freien improvisation die älteste bildlich dargestellte tradition des musizierns wieder auf, das zusammenspiel von trommel und blasinstrument.

di. 10.10.2017, 19:00 konzert
aart eventraum, thimiggasse 63, 1180

konzert mit kleinem buffet, eintritt frei, spenden erwünscht.

© hans klestorfer

duo hofmaninger/schwarz

„davul – zurna“ ist die älteste, bildlich dokumentierte musikalische spielweise unserer kulturgeschichte. davul bedeutet auf türkisch „trommel“. diese geht auf die zweifellige rahmentrommel zurück, die im gesamten orientalischen raum verbreitet ist und bei der erfindung des jazz-schlagzeugs vorbild für die bass- drum war. mit „zurna“ (türkisch) oder „surna“ (osmanisch) werden in der türkei ursprüngliche doppelrohrblattinstrumente bezeichnet – sogenannte proto-oboen.

die beiden künstlerinnen lisa hofmaninger und judith schwarz, die seit einigen jahren sehr erfolgreich zusammenarbeiten, widmen sich dieser urform des zusammenklingens aus dem osten. Ähnlich wie bei den traditionellen davul-zurna-ensembles treffen „gebläse“ und „geschläge“ aufeinander: vor dem hintergrund einer architektur der fernen östlichen vergangenheit, finden sich sopransaxophon und schlagzeug, bassklarinette und schlitztrommel im zeitgenössischen dialog und der außergewöhnlichen interpretation der beiden musikerinnen.

lisa hofmaninger, gebläse – sopransaxophon, bassklarinette
judith schwarz, geschläge – erweitertes schlagzeug

media:
soundcloud:
https://soundcloud.com/lisa-hofmaninger/sets/duo-hofmaninger-schwarz-live

youtube:
www.youtube.com/watch?v=o61m_gppmwe

www.youtube.com/watch?v=foxen4rki58

menü termine