19. Oktober

In der Mitte der Welt

Was ist Krieg, wenn nicht ein politisches Spiel mit Menschen als Brennstoff?  
Ein Monodrama in zwei Teilen wiederholt, erster Teil in arabischer und zweiter in deutscher Sprache. 
Von und mit dem Schauspieler und Regisseur aus Syrien: Salim Chieiki (Arabisch), und Jurij Diez (Deutsch). 
In Kooperation mit Verein für arabischösterreichische Frauen
Infos, Karten und Reservierung bei Marie Thérèse Kiriaky: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
____________________________

 

mehr Infos über weitere Projekte: www.lalishtheater.org

 

_________________________________________________________________

Lalish Theaterlabor

Forschungszentrum für Theater und Performance-Kultur

  Gentzgasse 62, Wien 1180 - Tel.: 01-4780609

Website: www.lalishtheater.org
Forschung- und Programmleitung: Mag. Shamal Amin. Künstlerische Leitung: Maga Dr. Nigar Hasib