Wenn Deine Gedanken in der Zukunft hängen
klebrig
ängstlich
zäh
Dann hole sie ins Jetzt
schreibe, zeichne, kritzle, male, bewege Dich ...
 
Hier ist es hell und frisch
 
Dein Gedankenkarussell bleibt stehen
und Du kannst wieder Neues sehen ...
 
Liebe Leserin, lieber Leser,
 
ich habe vor kurzem begonnen, richtig schwimmen zu lernen - also mit dem Kopf unter Wasser, abtauchen und für einen kurzen Moment den Rest der Welt vergessen. Dabei lerne ich gerade ganz viel für mein Leben: mich trauen, mutig eintauchen in eine neue Materie und erkennen, dass ich nur dann schwerelos dahingleiten kann, wenn ich meinen eigenen Rhythmus finde und ganz in meinem Element bin. Sonst schlucke ich Wasser und muss prustend auftauchen.

Ähnlich ist es auch beim Schreiben. Wenn es uns gelingt, uns einzulassen und wir neugierig eintauchen in den Strom der Worte,  dann entdecken wir ein Terrain, das uns neue Perspektiven und Denkanstöße schenkt, um die Dinge in einem neuen Licht zu sehen. Darin liegen nicht immer Lösungen, aber doch erhellende Momente und Einsichten, die uns helfen können, einen Schritt vor den anderen zu setzen - und darauf unsere eigene Stimme zu finden. Und das ist in Zeiten wie diesen - wie ich finde - ganz besonders wichtig.

Manchmal ist es auch Zeit für einen Tapetenwechsel.
Nach dem Schreiben im Grünen, lade ich Dich nun - anknüpfend an die Tradition der Kaffeehausliteraten - zum Schreiben im Cafe ein.  Cafés haben als Schreibort eine lange Tradition.  Ein anderer Schreibort kann  Dein Schreiben auf vielfache Weise bereichern: Er eröffnet ungewohnte Perspektiven, ermöglicht neue Eindrücke und versetzt dich in Stimmungen, die Dir neue Impulse, Ideen, Gedanken bringen. Tauch ein in diese ganz besondere Atmosphäre und lass Dich inspirieren: So viele interessante Gesichter, Gestalten, Stimmen und Wortfetzen lassen sich festhalten und aufgreifen und werden vielleicht zum Ausgangspunkt Deines nächsten Textes
    
Die Sorgen des Alltags, die Pflichten im Haushalt und der Job sind mal vergessen. Du darfst einfach nur schreiben - mit anderen, gemeinsam, bei einem Kaffee, einem Tee und einem guten inspirierendem Austausch:
 
Schreiben im Café
am 23. Oktober 2020
von 16 - 19 Uhr
im Café Schopenhauer, 1180 Wien, Staudgasse 1
(zu Fuß von der U6 Station Volksoper gut zu erreichen
das Café ist so "weiträumig", dass der notwendige Abstand gewahrt werden kann)
 
Dein Beitrag:                      € 50,-- inkl. Material (Konsumation auf eigene Rechnung)
Einmaliges Schnuppern:       € 40,--
Sozialtarif                           auf Anfrage möglich.
 
Anmeldung:                       bis spätestens 21. 10. 2020 per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Ich freue mich aufs Kennenlernen und Wiedersehen.
 
Herzlichst

Beatrice 

 

Mag.a (FH) Beatrice Floh

die lila Couch - das Coaching Atelier Coaching, Training, Schreiben und Collagen

"Unsere Sehnsüchte sind unsere Möglichkeiten" 1180 Wien Gersthofer Straße 118/6/7 Tel. 0676/7224376

Erfahre Näheres auf Facebook die lila Couch - das Coaching Atelier

& auf meiner Website die lila Couch - das Coaching Atelier