Lebenslauf Berthild Zierl

1957 in Bludenz in Vorarlberg geboren
        verheiratet, 3 erwachsene Kinder
1987 Übersiedlung nach Wien

Atelier: Sternwartestraße 10/4, A-1180 Wien

Tel. +43 699/11814400
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.zierlart.at

Werk und Arbeitsweise
Berthild Zierl komponiert einen malerischen Ausdruck, der ein unabhängiges Äquivalent zum Natureindruck darstellt. Abstrakte Form- und Farbkomplexe fügen sich zu imaginären Landschaftsräumen oder abstrakten Begriffen zusammen. Berthild Zierl legt ihre Gemälde in vielen Malschichten an und appliziert auch gerne verschiedene Papiere oder Kartone übereinander. Ihre spielerisch-intensive Bearbeitung der Oberfläche - nicht nur mit Farbe - ist auf vielen Ebenen sichtbar. Risse, Aufrauhungen und Brüche legen Darunterliegendes offen, wodurch eine strukturelle Tiefe entsteht. Die Leichtigkeit des Pinselstrichs und ein häufig eingesetzter, lasierender Farbauftrag verleihen ihren Bildern eine prägnante, spontane und prozesshafte Wirkung.


Werke von Berthild Zierl befinden sich in privatem und öffentlichem Besitz in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, England, Polen und Kanada.

Künstlerischer Werdegang
Ab 1990 intensive Beschäftigung mit Zeichnen und Malen. Ausbildung an der Wiener Kunstschule und Künstlerischen Volkshochschule in Malerei und verschiedenen druckgraphischen Techniken, sowie Ausbildung für Aktmalerei an der Universität für angewandte Kunst.

Seit 1995 freischaffende Künstlerin (Malerei, Druckgrafik, Literatur)


Seit 2001 privater Malunterricht im eigenen Atelier


Seit 2003 Unterrichtstätigkeit in Malerei für Erwachsene und Kinder an der Volkshochschule Alsergrund und der Kunst-VHS, beide Wien und der Europäischen Sommerakademie (Wien, Rom, Amsterdam, Toskana)


Seit 2011 Leitung jährlicher Malseminare in Tschechien, Ungarn und der Slowakei


2011 – 2016 Leiterin der Sektion Grafik der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs


Seit 2012 Leitung und Kuratorin von mehreren Gruppenausstellungen (Malerei, Grafik, Bildhauerei sowie Installationen)


2013 - 2016 Vizepräsidentin der Berufsvereinigung bildender Künstler Österreichs, LV Wien/NÖ/Bgld.


Seit 2016 Präsidentin der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österr., LV Wien/NÖ/Bgld.


Seit 2016 Vizepräsidentin des Zentralverbands der Berufsvereinigung der bild. Künstler Österreichs

Künstlerbiographie erschienen

2006 in „Bildende Kunst in Vorarlberg von 1945 bis 2005“; Hg. Vorarlberger

Landesmuseum, Kunsthaus Bregenz, 2006, ISBN 978-3-902525-36-9

2012 in „100 Jahre BV – 100 Jahre Kunst in Bewegung”, Hg. Berufsvereinigung der

bildenden Künstler Österreichs, 2012, ISBN 978-3-200-02568-4

2014 in „In the Service of Peace - Künstler im Einsatz für den Frieden“, Hg. Republik

Österreich, Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport, 2014

Veröffentlichungen
„Die Zeitwortsammler“, erschienen 2002 im Rhätikon-Verlag
Publikationen von Künstlerbiographien über namhafte verstorbene Mitglieder der
Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs in der Festschrift
„100 Jahre BV – 100 Jahre Kunst in Bewegung“
sowie vierteljährlich in der vereinsinternen Zeitschrift BV-Informationen