Lesung von Margret Kreidl im WUK

Teil 6 der Projektwochen bringt nicht weniger substantielle Linderung, als der Trost der Bäume.
 
Seit Monaten freuen wir uns riesig über die Zusage von MARGRET KREIDL im Rahmen der Projektwochen 2019 zu lesen.
Kommenden Montag ist es soweit. Mit ihr wird in der Reihe ein weiteres Ausrufezeichen für die zeitgenössische, österreichische Lyrik gesetzt (#spieltArtmann sagen wir: JA!, spieltKreidl, spieltKilic, spieltHaas, spieltReyer & überhaupt! spielt immer wieder Scheibner)

Das Zzinema-screen-cool-off-Programm, im Anschluss an die Lesung, ist mit den Vienna-International-Shorts-Preisträgern Grzegorz Kielawski & Alex Bayer nicht weniger verheißungsvoll.
 
Wer nicht da gewesen sein wird, wird sicher auch nicht dada gewesen sein!
 
Montag, 7.10. ab 20h im WUK,
Währinger Straße 59, Seniorenraum am Haupteingang
Eintritt frei.
 
Mit freundlicher Unterstützung der Bezirksvorstehung Alsergrund, der Stadt Wien MA7 und der Kunstsektion des Bundeskanzleramts.
 
Eure Evolutionsbibliothek
 
p.s.: so geht es weiter im WUK!
bitte vormerken: 21.10. Sophie Reyer / 4.11. Christian Steinbacher, Filme: Hermann J. Hendrich