16. November um 19:30 Uhr​

Lalish Theaterlabor am Europäische Theaternacht Festival​
Unter dem Ehrenschutz des Bundespräsidenten der Republik Österreich​
the garden of dreams 
eine rituelle-experimentelle Performance vom Lalish Theaterlabor​
Research- und Projektleitung: Shamal Amin​
Stimme- und Gesangsleitung: Nigar Hasib​
mit: Nigar Hasib, Shamal Amin, Pooneh Mojtaba​
Gesang- und Stimmmaterialien dieser Performance basieren auf selbst entwickelte Kehlkopfgesangstechnik, komponierte experimentelle Gesänge in selbst erfundener Kunstsprache von Nigar Hasib und Shamal Amin. Und Textmaterialien bestehen aus Textfragmenten in Originalversionen der sumerischen Texte, kurzen poetischen Texten von Friedrich Nietzsche, Franz Kafka, Tahir Ben Jalun und Samuel Beckett in deutscher, arabischer und englischer Sprache. Diese Performance wurde bislang in Österreich (Wien, Innsbruck, Eisenstadt, Graz), Marokko (Tangier), Italien (Sant' Agata de'Goti bei Napoli, Rom), in Deutschland (Nürnberg), und in Lviv/Ukraine präsentiert. Eine Version dieser Performance wurde im Sommer 2013 in Italien auch in der Natur realisiert. ​
Eintritt: pay as you can!​

wegen der speziellen Raumausstattung ist Reservierung erforderlich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!​ oder Tel.: 014780609



* Reservierung erforderlich 
Nach allen Veranstaltungen werden alle Anwesenden zu einem kostenfreien orientalischen Buffet eingeladen!

Lalish Theaterlabor

Forschungszentrum für Theater und Performance-Kultur

Gentzgasse 62, Wien 1180 - Tel.: 01-4780609

Website: www.lalishtheater.org
Forschung- und Programmleitung: Mag. Shamal Amin. Künstlerische Leitung: Maga Dr. Nigar Hasib