Liebe Freunde der Fliegenden Galerie,

wir freuen uns, in diesem Jahr erstmals auf der Parallel vertreten zu sein. Diese beginnt am Dienstag, den 24. September, um 12 Uhr zunächst mit einer Preview für geladene Gäste, von 17-22 Uhr öffnen sich die Türen dann für alle Kunstinteressierte. Von Mittwoch bis Sonntag ist die Messe jeweils von 12-19 Uhr geöffnet.

Die Parallel findet in diesem Jahr in der Lassallestraße 5 statt, unsere Ausstellung finden Sie im zweiten Stock unter der Raumnummer 2.64, gleich neben der Klasse von Brigitte Kowanz. 

Unsere im Folgenden genannten Künstler werden jeweils 1-2 Arbeiten zu der Thematik „(Wiener) Tristesse“ darbieten und sich dieser dabei auf verschiedene Art und Weise nähern. So werden einerseits moderne Ölbilder zu sehen sein, andererseits Objekte, bedruckte Stoffbahnen, eine kleine Videoinstallation, Grafiken und eine fortwährende Performance. Das Thema „Tristesse“ lässt sich dabei in vielen Bereichen wiederfinden: Architektur, Portrait, Abstraktion, Umwelt, Medien und in der Diskussion um die ewige Frage „Was ist Kunst und was nicht?“.

 

Teilnehmende Künstler:

Franz Braun, Caroline Seiffert, Austin Settle, Lubomir Hnatovic, Jeanine Lehninger, Jungfrau Johanna Artmann, Jonathan Seiffert, Rudolf Fitz, Sophie Esslinger und Stephan Ois.

 

Liebe Grüße,

eure Fliegende Galerie